Angebote im Heiligtum

Mittelpunkt von Haus Schönstatt ist das Schönstatt-Heiligtum - eine der weltweit über 200 originalgetreuen Nachbildungen des ersten Schönstatt-Kapellchens, des sogenannten „Urheiligtums“, in Schönstatt bei Vallendar/D. Die kleine Kapelle ist offen für alle und lädt ein zu Besinnung, Gottesdienst und persönlichem Gebet.

Jedes dieser Schönstatt-Heiligtümer ist ein Gnadenort, in dem die Gottesmutter gegenwärtig ist, um uns zu Christus, ihrem Sohn, zu führen. In Brig trägt das Heiligtum den Namen «Quelle lebendigen Glaubens».

Maria schenkt in allen Schönstatt-Heiligtümern drei Wallfahrtsgnaden: die Erfahrung, von Gott angenommen und geliebt zu sein, die Gnade der seelischen Beheimatung, die Kraft, täglich neu zu beginnen, die Gnade der seelischen Wandlung. Wer im Schönstatt-Heiligtum betet, geht neu gestärkt hinaus und wird zum Segen für andere. In ihm wirkt die Gnade der apostolischen Fruchtbarkeit.

Machen Sie einen Besuch im Heiligtum und empfehlen Sie Ihre Sorgen und Anliegen, aber auch alles, was für Sie eine Freude ist, der Gottesmutter. Bei ihr im Heiligtum ist alles gut aufgehoben.

Sie sind herzlich eingeladen:

Jeden Sonntag Anbetung im Heiligtum 15.00 – 17.30 Uhr
Jeden Donnerstag Anbetung im Heiligtum 19.00 – 21.00 Uhr